Ausbildung Sportwarte der Streckensicherung

Näher kommt man an den Motorsport nicht dran – Sportwarte der Streckensicherung:

Sportwarte der Streckensicherung leisten mit ihrer Arbeit an und auf den Rennstrecken einen entscheidenden Beitrag innerhalb der Streckensicherung, denn sie gewährleisten eine schnelle und effektive Kommunikation zwischen Rennleitung und Rennfahrer. Bei Unfällen sind diese Sportwarte meist die ersten Helfer am verunglückten Fahrer oder Fahrzeug. Somit tragen sie eine große Verantwortung bei ihren Einsätzen. Dabei arbeiten sie immer im Team, das heißt, es sind immer mindestens zwei Sportwarte gemeinsam an einem Posten eingesetzt.

Wie wird man Sportwart der Streckensicherung?
Jeder Motorsportinteressierte, ob männlich oder weiblich, der grundsätzlich das 18. Lebensjahr vollendet hat und über eine physische und psychische Grundfitness verfügt, kann bei Motorsportveranstaltungen als ehrenamtlicher Sportwart der Streckensicherung eingesetzt werden. Voraussetzung für die Lizenzierung des Sportwartes der Streckensicherung ist unter anderem die Teilnahme an einem nach den Richtlinien des DMSB durchgeführten Lehrgang.
(Quelle: DMSB)

Eine solcher Lehrgang wird am 03.04.2017 von der Event-Service OWL im Raum Bad Driburg durchgeführt. Für unsere Vereinsmitglieder übernehmen wir wieder die Kosten.

Bei Interesse meldet Euch bitte unter: rg@ac-bad-driburg.de

Download Flyer vom DMSB: Download Flyer