News

01.04.2017 – Unser 9. TTT auf dem Bilster Berg

Am 01.04. fand unser 9. Tourenwagen Test Tag auf dem Bilster Berg statt. An diesem Trackday war wirklich alles auf der Strecke zu finden. Vom Käfer über Lamborghinis bis hin zum Formel 3 Fahrzeug konnten die Teilnehmer und Besucher eine sehr große Bandbreite an Fahrzeugen näher betrachten und auf der Strecke auch in Aktion sehen.

Es wurde in 4 Gruppen, jeweils im Wechsel mit 2 Gruppen am Vormittag und 2 am Nachmittag, gefahren. Neulinge bekamen zudem geführte Runden vorab, um die Strecke kennen zu lernen. Auch die im letzten Jahr neu eingeführte 5te Gruppe fand erneut viel Anklang – sie ist gedacht für Streckenneulinge und/oder Oldtimer, die kein Risiko eingehen möchten. Hierbei wurde eine halbe Stunde am Stück bei Überholverbot gefahren.

Noch nie war der TTT so weit im Voraus ausgebucht. Da das Wetter wunderbar mitspielte, fand man Teilnehmer und Besucher fast durchgehend in der Sonne an.

Auch unsere Jugendabteilung war ab dem Mittag im unteren Fahrerlager zugegen um dort für die anstehenden Jugend Kart Slalom Wettbewerbe zu trainieren. Wir freuen uns bereits auf den 10. TTT des AC Bad Driburg!

Bilder gibt es unter anderem hier:

9. TTT des AC Bad Driburg am 01.04.2017

 

26.03.2017 Kart 2000

Tim Fabio Schulz startet diese Saison erneut für uns im Kart 2000! Gefahren wurde auf der Kart Bahn „Motorpark am Wiehen“ in Preußisch Oldendorf. Tim und seine Eltern waren für diesen Wettbewerb den ganzen Tag, von 6 Uhr morgens bis abends um 20.30 unterwegs.

Das Training wurde mit dem Kart der 200ccm Serie in Klasse 0 gefahren. Im Wettbewerb hat er dann in Klasse 2 den 13. Platz belegt. Nach erneutem Training in Klasse 0 wurde in Klasse 8 erfolgreich angegriffen und der 2. Platz eingefahren! Herzlichen Glückwunsch!

In der Gesamtwertung vom Wochenende liegt Tim auf Platz 19 von 91 Startern!

19.03.2017 Doppelveranstaltung AC Bad Driburg und ASC Bad Meinberg

Am 19.03. wurde zusammen mit dem ASC Bad Meinberg in einer Doppelveranstaltung der ADAC Jugend Kart Slalom auf dem Bilster Berg ausgetragen – die Jungen Fahrerinnen und Fahrer befuhren im Wechsel den Slalom Parcours des AC Bad Driburg und den des ASC Bad Meinberg.
Trotz dauerhaftem Nieselregen hat unsere Jugendabteilung hierbei einen kräftigen Schub nach oben vollbringen können!

Die vollständigen Ergebnisse können hier heruntergeladen werden:

3. Jugend Kart Slalom „Bilster Berg“ des AC Bad Driburg: >> Ergebnisse<<
20. Jugendkartslalom des ASC Bad Meinberg >> Ergebnisse<<
In Zahlen:


Slalom des AC Bad Driburg:

Klasse 2:
Platz 8:            Anastasia Meise (Gesamtzeit: 1:21,30, fehlerfrei)
Platz 24:          Tim Beine (1:47,12 inkl. 8 Strafsekunden)

Klasse 3:
Platz 4:            Leon Beine (Pokalplatz Gesamtzeit: 1:16,22, fehlerfrei)
Platz 9:            Armin Liese (1:18,80, fehlerfrei)
Platz 16:          John Lohmeier (1:24,26, fehlerfrei)
Platz 26:          Celina Giesbrecht (1:37,03, inkl. 12 Strafsekunden)
Platz 27:          Mike Engemann (1:38,25, inkl. 10 Strafsekunden)

Klasse 4:
Platz 19:          Tim Fabio Schulz (1:18,42, fehlerfrei)
Platz 23:          Joel Vogt (1:23,32, inkl. 2 Strafsekunden)
Platz 26:          Jan Giesbrecht (1:27,68, inkl. 8 Strafsekunden)

Die Sieger der jeweiligen Klassen:

Klasse 1:          Mareen Kittlitz vom MSC Harsewinkel
Klasse 2:          Lenn Elias Böke vom ASC Bad Meinberg
Klasse 3:          Julian Dotz vom ASC Bad Meinberg
Klasse 4:          Luca Kita vom RC Reinhausen
Klasse 5:          Jonas Hesse vom MSC Osnabrücker-Land

 


Slalom des ASC Bad Meinberg:

Klasse 2:
Platz 6:            Anastasia Meise (Gesamtzeit: 1:20,89, fehlerfrei)
Platz 22:          Tim Beine (1:1:55,75, inkl. 22 Strafsekunden)

Klasse 3:
Platz 3:            Leon Beine (Pokalplatz Gesamtzeit: 1:16,32, fehlerfrei)
Platz 16:          Armin Liese (1:23,53, inkl. 4 Strafsekunden)
Platz 19:          Celina Giesbrecht (1:28,99, inkl. 6 Strafsekunden)
Platz 20:          John Lohmeier (1:29,99, inkl. 6 Strafsekunden)
Platz 27:          Mike Engemann (1:30,51, inkl. 6 Strafsekunden)

Klasse 4:
Platz 16:          Tim Fabio Schulz (1:32,72, inkl. 4 Strafsekunden)
Platz 27:          Joel Vogt (1:49,57, inkl. 2 Strafsekunden)
Platz 29:          Jan Giesbrecht (2:04,62, inkl. 24 Strafsekunden)

Die Sieger der jeweiligen Klassen:

Klasse 1:          Mareen Kittlitz vom MSC Harsewinkel
Klasse 2:          Damian Dotz vom ASC Bad Meinberg
Klasse 3:          Julian Dotz vom ASC Bad Meinberg
Klasse 4:          Alec Fröhlich vom AC Höxter
Klasse 5:          Tim Fischer vom ASC Bad Meinberg

Unsere Mannschaft 2017 (hintere Reihe von links nach rechts: Trainerin Evelyn Vogt, Mike Engemann, John Lohmeier, Anastasia Meise, Tim Beine, Celina Giesbrecht, Tim Fabio Schulz, Trainer und Jugendleiter Bernd Peter, 1. Vorsitzender Herbert Hippler. Vordere Reihe: Joel Vogt, Jan Giesbrecht, Armin Liese und Leon Beine)

11.03.2017 ADAC-SHT-Flutlichtslalom AMC Retzen e.V. im ADAC

Der erste Automobilslalom der Saison auf dem ADAC Übungsgelände in Paderborn, Mönkeloh.

Die Ergebnisse:

Klasse 1a:

Platz 8: Philip Hagemann, BMW E36 316i (Gesamtzeit: 2:02,56, inkl. 21 Strafsekunden)

Klasse 2a:

Platz 9: Patrick Meise, Dacia Logan (Gesamtzeit: 1:39,51, fehlerfrei) Platz 13: Jörg Hirschberg, Dacia Logan (Gesamtzeit 1:42,01, inkl. 3 Strafsekunden)

Klasse Open 3b:

Platz 2: Dirk Totz, Honda RR Performanze (Gesamtzeit 1:27,94, fehlerfrei)

05.03.2017 15. ADAC Reckenberg JKS des MSC Wiedenbrück

Für die erste Veranstaltung in diesem Jahr war das doch schon sehr ordentlich! Glückwunsch an Leon! Celina und Jan Giesbrecht haben sich für Ihr erstes Turnier auch sehr gut geschlagen! So kann es weiter gehen 🙂

Ergebnisse unserer Jugend nach Klassen:

Klasse 2

Platz 21 Anastasia Meise 1:52:51 (inkl. 10 Strafsek.)

Klasse 3

Platz 5 – Pokalplatz – Leon Beine 1:27:56 (fehlerfrei)
Platz 13 Armin Liese 1:34:03 (fehlerfrei)
Platz 29 – erstes Turnier – Celina Giesbrecht 2:26:70 (inkl. 46 Strafsek.)
Platz 25 Maik Engemann 2:52:56 (inkl. 38 Strafsek.)

Klasse 4

Platz 16 Tim Fabio Schulz 1:31:40 (inkl. 4 Strafsek.)
Platz 17 Joel Vogt 1:32:10 (fehlerfrei)
Platz 31 – erstes Turnier – Jan Giesbrecht 1:49:61 (inkl. 10 Strafsek.)

Internes Kart Rennen der Jugendabteilung

Am 11.02.2017 haben wir ein internes Kart-Rennen der Jugendabteilung auf der Indoor-Kart-Bahn in Werther durchgeführt. Respekt! Es waren alle aktiven Fahrer unserer Jugendabteilung vor Ort und haben jeweils mit mindestens einem Elternteil/Erwachsenen erfolgreich an dem Rennen teil genommen!

Mit mehr als 30 Personen begannen wir den Morgen in Werther mit bei einem gemeinsamen, gemütlichen Frühstück bevor es ins 15 minütige Qualifying ging.

Ergebnis Qualifying:

  1. Martin + Tim
  2. Nameless LS
  3. Rennmeisen
  4. AH-Allstars
  5. Team Vogty
  6. Sennerenner
  7. AH
  8. Waldemar + Jan
  9. JG
  10. Racing Girls

Im Anschluss startete dann das 60 Minuten Rennen. Hier mussten mindestens 3 Fahrerwechsel durchgeführt werden, sodass jedes Teammitglied sein Können 2 Mal auf der Strecke unter Beweis stellen musste. Es gab jede Menge spannender Zweikämpfe und unterschiedlichste Boxenstrategien.

Der Stand am Ende des Rennens:

  1. Martin + Tim
  2. Rennmeisen
  3. Nameless LS
  4. Team Vogty
  5. Waldemar + Jan
  6. Sennerenner
  7. AH-Allstars
  8. AH
  9. Racing Girls
  10. JG

Das muss definitiv wiederholt werden 🙂

Lehrgang Sportwarte der Streckensicherung 04.03.2017

Näher kommt man an den Motorsport nicht dran – Sportwarte der Streckensicherung:

Sportwarte der Streckensicherung leisten mit ihrer Arbeit an und auf den Rennstrecken einen entscheidenden Beitrag innerhalb der Streckensicherung, denn sie gewährleisten eine schnelle und effektive Kommunikation zwischen Rennleitung und Rennfahrer. Bei Unfällen sind diese Sportwarte meist die ersten Helfer am verunglückten Fahrer oder Fahrzeug. Somit tragen sie eine große Verantwortung bei ihren Einsätzen. Dabei arbeiten sie immer im Team, das heißt, es sind immer mindestens zwei Sportwarte gemeinsam an einem Posten eingesetzt.

Wie wird man Sportwart der Streckensicherung?
Jeder Motorsportinteressierte, ob männlich oder weiblich, der grundsätzlich das 18. Lebensjahr vollendet hat und über eine physische und psychische Grundfitness verfügt, kann bei Motorsportveranstaltungen als ehrenamtlicher Sportwart der Streckensicherung eingesetzt werden. Voraussetzung für die Lizenzierung des Sportwartes der Streckensicherung ist unter anderem die Teilnahme an einem nach den Richtlinien des DMSB durchgeführten Lehrgang.
(Quelle: DMSB)

Eine solcher Lehrgang wird am 03.04.2017 von der Event-Service OWL im Raum Bad Driburg durchgeführt. Für unsere Vereinsmitglieder übernehmen wir wieder die Kosten.

Bei Interesse meldet Euch bitte unter: rg@ac-bad-driburg.de

26.11.2016 Siegerehrung der Lippischen

Dennis Gerrlich hat es in Gruppe 1 um den Wanderpokal der „Lippischen“ auf Platz 2 geschafft! Herzlichen Glückwunsch!

Die finalen Wertungen für unsere Mitglieder:

Gruppe 1

Platz 2 Dennis Gerrlich 4345 Punkte
Platz 12 Uwe Ortmann 2304 Punkte
Platz 20 Philip Hagemann 1050 Punkte

Gruppe 2u3

Platz 37 Patrick Meise 1603 Punkte
Platz 52 Phillip Totz 941 Punkte
Platz 58 Bernd Gelhaus 709 Punkte
Platz 60 Kevin Totz 650 Punkte
Platz 62 René Schikora 591 Punkte
Platz 67 Jörg Totz 450 Punkte
Platz 69 Jörg Hirschberg 433 Punkte
Platz 81 Dirk Totz 81 Punkte